Artikelformat

Tournament of Books: ‘The Sisters Brothers’ vs. ‘Open City’

Hinterlasse eine Antwort

Bei dem etwas anderen Literaturwettbewerb Tournament of Books traten in der Schlussrunde The Sisters Brothers von Patrick deWitt gegen Open City von Teju Cole an. Zufällig habe ich beide Bücher erst kürzlich und hintereinander (erst The Sisters Brothers, dann Open City) gelesen.

Spannend: Da tritt eine Hommage an die US-amerikanische Heimatliteratur, der Western des kanadischen Autors deWitt, gegen die postmoderne Großstadtliteratur des in Nigeria geborenen Cole an. Hätte ich eine Entscheidung zu fällen, meine wäre zugunsten von Open City ausgefallen. Letztlich hat Cole in meinen Augen den tiefergehenden, den stilstisch interessanteren und spannenderen Roman geschrieben. Eine Leseempfehlung folgt aber für beide Bücher.

Veröffentlicht von

human since 1966 | librarian since 1992 | dj since 1994 | online editor since 1999 | blogger since 2005 | t.b.c.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.