Paradoxien dieser Tage: Ausgespähte Mysterien, geflüchtete Spione, Datensammler und Geheimnisskrämer – soviel Verrat und Verschwörung war schon lange nicht mehr. Auch wir verraten wieder ganz viel, nämlich was in den letzten Wochen wichtig war im kriminalliterarischen Bereich. Willkommen zur Krimiblog-Konferenz am Samstag – denn jeder Tag ist Krimitag. Und damit schalten wir munter durch die angeschlossenen Blogs. Attraktionen, bitte kommen.

»Um ein Rätsel ging es in der vergangenen Woche hier bei den Attraktionen. Herrschaften, Herrschaften, wir stellen Ihnen den neuen Rätselkrimi von Guido Rohm vor. Und gestehen dabei so einiges. Lesen Sie doch mal rein! Und wenn nicht, dann schauen Sie mal bei den Krimi-Depeschen vorbei.«

»Guten Tag, hier sind die Krimi-Depeschen in der Krimiblog-Konferenz am Samstag. Tatsächlich breitet sich das Sommerloch auch in der kriminalliterarischen Welt bräsig aus. Immerhin konnten auch wir ein Geheimnis aufdecken: Eine Liste mit den besten zehn Spionageromanen. Sie stammt von Rhodri Jeffreys-Jones und gibt Ihnen möglicherweise noch die eine oder andere Anregung zum Ausfüllen Ihres Lese-Sommer-Lochs. Wir lesen weiter und geben ab an unsere Facebook-Freunde.«

»Bei Facebook gibt es keine Geheimnisse. Für Facebook und die NSA. Zum Beispiel – und das wissen Sie natürlich auch schon längst – ist Freitag immer Krimiblog-Tag. Und wie immer haben wir die aktuellesten Meldungen aus den Krimiblogs zusammengetragen. Außerdem konnten wir uns nicht satt sehen an einem kurzen Videoportrait über Joyce Carol Oates. Weil wir das jetzt nochmal gucken, geben wir ab an Google +«

»Hinschauen ist auch für uns bei Google+ in der Krimiblog-Konferenz angesagt. Reinschauen etwa in das neue Buch Difficult Men: Behind the Scenes of a Creative Revolution: From ‘The Sopranos’ and ‘The Wire’ to ‘Mad Men’ and ‘Breaking Bad von Brett Martin, worin dem TV goldene Zeiten vorhergesagt werden. Als Betroffene können wir nur hoffen. Und natürlich gibt es auch jede Menge Internet-TV. Etwa ein Interview mit Meister Walter Mosley zu seinem neuen Roman Little Green. Schauen Sie rein, wir schauen derweil herüber zu Twitter.«

»Kein großes Geheimnis in der Krimiblog-Konferenz bei Twitter – let the tweet tell the story:

Soweit eine feine Auswahl an Tweets, feine Bilder gibt es bei Tage des Lesens, oder?«

»Wir bei Tage des Lesens schweigen mit diesem Buchcover und erinnern uns an James Gandolfini.
Difficult Men in der Krimiblog-Konferenz

…«

Vielen Dank an alle Plauderer und Auspacker. Das war sie auch schon wieder, die wunderbare Krimiblog-Konferenz am Samstag. Ihnen ein sommerliches Wochenende und wenn Sie mögen und nichts dazwischen kommt, enthüllen wir auch nächsten Samstag wieder das eine oder andere Geheimnis. Bis dahin: Bleiben Sie uns bitte gewogen!

Teile & herrsche!
Email Facebook Twitter Plusone Tumblr Pinterest Reddit

Über Karl Ludger Menke

human since 1966 | librarian since 1992 | dj since 1994 | online editor since 1999 | blogger since 2005 | t.b.c.