Artikelformat

Willkommen, willkommen, willkommen! Die Krimiblog-Konferenz am Samstag, den 20. April 2013

Hinterlasse eine Antwort

Willkommen, willkommen, willkommen! Schön, dass Sie wieder da sind und reinlesen in die Krimiblog-Konferenz. Was hat sich in Ihrer Woche so getan? Haben Sie gute und spannende Bücher gelesen? Was sich in der bunten Welt der Krimiblogs und Medien getan hat – hören Sie doch einmal rein. Krimi-Depeschen, bitte kommen!

»Das einzig Beständige ist die Veränderung. Das mussten wir bei den Krimi-Depeschen in dieser Woche einmal mehr in der Krimiblog-Szene feststellen. Eine Krimibloggerin und ein Krimiblogger befinden sich im Wandel. Die Krimilady Henny Hidden kündigte den Rückzug von ihrem Blog krimilady.de an. Und Dieter Paul Rudolph bringt es so auf den Punkt:

»Krimikritik findet weiterhin statt und niemand würde sie vermissen, verschwände sie ohne Umstände im Orkus der Daten. Also: acht Jahre sind genug.«

Auch er verspricht eine Veränderung in seinem Blog Krimikultur: Archiv.

Was zeigt das? Die Krimiblog-Szene, die deutsche wie die englischsprachige, wandelt sich, sie lebt. Das beweist auch der wunderbare Rich Westwood, der das Blog Past Offences führt und sich alten Krimis verschrieben hat. Unser Fundstück der Woche und damit weiter zu den Facebook-Fans.«

»Wir bei Facebook haben in dieser Woche in die Schweiz geschaut. Dort findet gerade die diesjährige Criminale statt, und da gibt es interessante Gespräche zum Beispiel mit Mitra Devi und Sunil Mann oder mit Christine Brand. Und wir haben, dank der Bloggerin von Blog Bleisatz gelernt, was „käffele & sünnele“ bedeutet. Das machen wir bei Facebook jetzt auch und geben ab Google+.«

»Retro ist in, dass haben wir bei Google+ festgestellt. Wir freuen uns über die interessante Idee, Literaturklassiker in Pulp-Hüllen zu stecken, um so junge Menschen für diese zeitlosen Geschichten zu interessieren. Pulp! The Classics heißt die Reihe und wir finden das spannend und gehen deshalb jetzt schmökern. Hören Sie doch unterdessen bei Twitter rein.«

»Guten Tag, hier ist Twitter. Und Sie kennen das: Let the tweets tell the story. Bitte!

Und da wir beim letzten Tweet bei einem Tumblelog sind, geben an ein solches ab: Tage des Lesens, was gibt es an Neuigkeiten?«

»Die Tage des Lesens haben sich für den Frühling umgezogen. Und als Dienstleister für das Wahre und Schöne, hier unser Bild der Woche.

Krimiblog-Konferenz: Britsh Library

Krimis bei der British Library

Damit zurück zu krimiblog.de!«

Uhi, da sind wir schon wieder. Vielen Dank an alle. Ihnen gelungene Tage, interessante Lektüren und spannende Tage. Bleiben Sie uns gewogen und schalten Sie auch beim nächsten Mal wieder ein. Wir freuen uns auf Sie!

Veröffentlicht von

human since 1966 | librarian since 1992 | dj since 1994 | online editor since 1999 | blogger since 2005 | t.b.c.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*